Solarhauspreis des Vorarlberger Energieinstituts, Wettbewerbsgewinn, 1. Preis

Ein gewonnener Wettbewerb, der für Deutschland, Österreich und die Schweiz vom Vorarlberger Energieinstitut ausgeschrieben war, markiert den Anfang meiner Beschäftigung mit Solarhäusern im allgemeinen.

Der Entwurf stellt ein prototypisches Gebäude dar, dem kein spezifisches
Grundstück zugrunde liegt. Entwurfskriterien waren primär bauliche Energieeinsparung, auf der Grundlage konventioneller Bautechnik.

Dazu gehören selbstverständlich ein optimiertes Verhältnis von Oberfläche zu Volumen und das Verständnis vom Gebäude als kybernetisches System.
Die Architektur bietet dem Bewohner Möglichkeiten der Natur näher zu sein und einen autonomeren Lebensstil zu entwickeln.

Date

1990

Category

Wettbewerbe, Ökologisch bauen, Preise