Bootshaus am Ossiachersee, Gebaut

Eine Vorstellung von einem „losem“ Raumgefüge, – eine Art von offener Architektur, zu verwirklichen, war erwünscht.

 

Die neu entwickelten raumbildenden Elemente sind nun die drei beweglichen Fassadenelemente: ein Kippflügel, ein Schwingflügel, ein Drehflügel.
Glasböden in beider Geschosse lassen Lichtrefflektionen der Wasseroberfläche in den Innenraum.
Im Sommer 97 wurde dem Bootshaus im Rahmen des Günter Domenig Bauherrenpreis ein Sonderpreis verliehen.
Zitat der Jury: Der Wettbewerb wurde in der Kategorie Einfamilienhäuser ausgelobt. Obwohl es sich bei diesem Projekt um kein Einfamilienhaus handelt verdient es besondere Beachtung. Ein erfrischender, höchst individueller Bau am See.
Date

1995

Category

Wettbewerbe, Ökologisch bauen, Preise, Realisierte Projekte, Selektion